Unternehmens­informationen

Unsere Leistungen

Das österreichische Familienunternehmen Pittel+Brausewetter bietet Bau-Leistungen in den Bereichen Straßenbau, Tiefbau, Industriebau, Hochbau, Brückenbau, Leitungsbau, Gleisbau sowie Golfplatz- und Sportstättenbau an. Das Leistungsportfolio umfasst außerdem Revitalisierungen und Pflasterungen.

Das Unternehmen verfügt über moderne Produktionsanlagen: mit eigenen und gemeinschaftlichen Beton- und Asphaltmischanlagen sowie hausinternem Labor präsentiert sich Pittel+Brausewetter leistungs- und umsetzungsstark.

Ein Zentralbauhof mit rund 10 Hektar großem Areal im Süden Wiens bietet Ressourcen: Hier verfügt man über eigene Produktionsanlagen, das Labor zur Güteüberwachung, Kiessilos und die Zentralwerkstatt. Direkt angrenzend an das Gelände findet man das Verwaltungsgebäude und die zum Unternehmen gehörende Baustoffrecyclingfirma ContraCon.

Der Hauptstandort des Unternehmens befindet sich in der Gußhausstraße 16 im 4. Wiener Gemeindebezirk. Weitere Standorte werden in Wien Inzersdorf, Tulln, Zistersdorf-Maustrenk, Herzogenburg, Eisenstadt und in Bratislava (Slowakei) betrieben.

U2 Wien
Raxstraße Wien
Pistensanierung Wiener Flughafen
Parkdeck Wiener Neustadt
U2 Wien
Raxstraße Wien
Pistensanierung Wiener Flughafen
Parkdeck Wiener Neustadt
previous arrow
next arrow
 

Statements

Als österreichisches Familienunternehmen mit einer 150-jährigen Geschichte verfügen wir über langjährige Tradition, gelebte Werte und gewachsenes Know-how. Qualität und Kompetenz sind unsere wesentlichen Schlüsselfaktoren für den langfristigen Erfolg.

Durch unsere nachhaltige Ausrichtung sind wir ein beständiger, verlässlicher Partner für unsere Auftraggeber. Fairness, Kompetenz und vor allem Verlässlichkeit werden von unseren Kunden besonders geschätzt.

Bmstr. Ing. Wolfgang Makovec
Geschäftsführer

Mag. Wolfgang Fürhauser
Geschäftsführer

Geschäftsführer Bmstr. Ing. Wolfgang Makovec, Mag. Wolfgang Fürhauser
Geschäftsführer Bmstr. Ing. Wolfgang Makovec, Mag. Wolfgang Fürhauser

Facts & Figures

Gründung:

1870 von Adolf Baron Pittel und Ing. Viktor Brausewetter

Geschäftsführer:

Bmstr. Ing. Wolfgang Makovec und Mag. Wolfgang Fürhauser

Leistung:

Bau-Leistungen in den Bereichen Straßenbau, Tiefbau, Industriebau, Hochbau, Brückenbau, Leitungsbau, Gleisbau sowie Golfplatz- und Sportstättenbau, Revitalisierungen sowie Pflasterungen

Baustoffrecycling

Anlagen:

Modernste Produktionsanlagen, hausinternes Labor, eigene und gemeinschaftliche Beton- und Asphaltmischanlagen; Baustoffrecycling Anlage

Standorte:

Firmenhauptstandort in Wien; zusätzliche Standorte in Wien Inzersdorf, Tulln, Zistersdorf-Maustrenk, Herzogenburg, Eisenstadt

Standorte im Ausland: Bratislava / Slowakei

Mitarbeiteranzahl:

ca. 1.000

Jahresumsatz:

€ 200 Mio.

Patent

Patent: 6 Stunden Straßenbeton

Eine wesentliche Thematik bei der Sanierung von Betonfahrbahndecken stellt der Zeitpunkt der Verkehrsfreigabe dar, der erst nach Erhärtung des Betons erfolgen kann. Im Regelfall war eine Verkehrsfreigabe 12 bzw. 24 Stunden nach Einbringung des Betons auf der Fahrbahn möglich.

Pittel+Brausewetter konnte einen Fahrbahnbeton entwickeln und patentieren, der bereits 6 Stunden nach dem Einbau für den Verkehr freigegeben werden kann.

Der Beton hat zu diesem Zeitpunkt eine Druckfestigkeit von 50 % der Endfestigkeit erreicht. Die Überprüfung erfolgt vor Ort mittels eines Reifegerätes, das anhand einer Eichkurve die Betonfestigkeit feststellen kann. Diese Innovation stellt eine deutliche Qualitätsverbesserung für alle Beteiligten – insbesondere die Verkehrsteilnehmer – dar.

Patent: 6 Stunden Straßenbeton
Patent: 6 Stunden Straßenbeton

Kontakt

Gußhausstraße 16, 1040 Wien

E-Mail: office@pittel.at

Telefon: +43 50 828 - 1000

Social Media